Warenkorb

Artikel
0 St
Wert
0,00 €
Noch 50,00 € und wir versenden versandkostenfrei.

Anmeldung

E-Mailadresse

Passwort

Schriftgröße

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Burg Apotheke Pilz und dem Besteller - auch für alle zukünftigen Geschäfte - gelten ausschliesslich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Änderungen, Ergänzungen oder widersprechende Geschäftsbedingungen bedürfen ausdrücklich unserer schriftlichen Bestätigung.

§ 2 Vertragsabschluss, Rücktritt und Liefervorbehalt
Die Bestellung erfolgt durch Übermittlung des ausgefüllten Bestellformulars auf unserer Webseite.
Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist die Burg Apotheke Pilz zum Rücktritt berechtigt.
Falls der Lieferant der Burg Apotheke Pilz trotz vertraglicher Verpflichtung die Burg Apotheke Pilz nicht mehr mit der bestellten Ware beliefert, ist die Burg Apotheke Pilz zum Rücktritt berechtigt.
Bei Bestellungen, die offensichtlich nicht für den Privatgebrauch bestimmt sind, behalten wir uns vor, die Abgabe unserer Artikel auf eine handels/haushaltsübliche Menge zu beschränken.
Rezeptpflichtige Arzneimittel dürfen nur gegen Vorlage eines Original-Rezeptes abgegeben werden.
Sämtliche Angebote sind freibleibend, d.h. Änderungen in Form, Farbe, Gewicht und/oder Preis bleiben vorbehalten.
Der Vertrag kommt unabhängig von einer Bestätigung des Eingangs der Bestellung erst mit der Auslieferung der Waren zustande. Ist ein bestelltes Produkt zum Zeitpunkt der Versandes nicht lieferbar, werden wir den Besteller spätestens bei Lieferung informieren und möglicherweise erfolgte Zahlungen zurückerstatten. Unsere Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer zuzüglich der Kosten für Versand (entfällt ab einem Bestellwert von € 50).

§ 3 Versandkosten
Bis zu einem Bestellwert von € 50 entstehen € 3,90 Versandkosten. Die Burg Apotheke Pilz weist den Kunden vor Vertragsabschluss auf die entstehenden Versand- und Logistikkosten hin, soweit diese Kosten vom Besteller zu tragen sind. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist in allen genannten Preisen bereits enthalten. Die ausgewiesenen Versandkosten gelten nur für den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

§ 4 Lieferung
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung von der Burg Apotheke Pilz an den Versender übergeben worden ist, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Angelieferte Gegenstände sind, auch wenn sie Mängel aufweisen, vom Besteller unbeschadet seiner Gewährleistungsrechte aus § 8 entgegenzunehmen. Nimmt der Besteller die Ware nicht ab, so können wir nach fruchtlosem Ablauf einer Nachfrist von 2 Wochen vom Vertrag zurücktreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Bitte beachten Sie, dass wir sämtliche Produkte nur in haushaltsüblichen Mengen ausliefern.

§ 5 Zahlung und Verzug
Die Zahlung kann per Nachnahme, im Lastschriftverfahren, per Vorkasse erfolgen. Bei der Option "Vorkasse" wird der Kaufpreis sofort, in allen anderen Fällen mit Lieferung der Ware fällig. Der Kaufpreis setzt sich aus den angegebenen Bruttopreisen inklusive der darin enthaltenen Mehrwertsteuer zusammen. Die Verpackung ist im Preis enthalten. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist die Burg Apotheke Pilz berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Können wir einen höheren Verzugsschaden nachweisen, so sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen. Der Besteller kann nur mit solchen Forderungen aufrechnen, die von uns unbestritten oder die rechtskräftig festgestellt sind.

§ 6 Rückgaberecht
Sofern der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist, kann er seine Vertragserklärung ohne Angabe von Gründen in Textform oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 2 Wochen und beginnt nicht vor Erhalt dieser Belehrung. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Der Widerruf ist zu richten an: Burg-Apotheke-Pilz, Pastorsgasse 20, 41199 Mönchengladbach. Der Textform genügt ein Fax (02166/603068) oder ein Brief. Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn ein Fall des § 312 d Abs. 4 BGB vorliegt, insbesondere bei Lieferungen, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind, bei Lieferungen, die nicht für eine Rücksendung geeignet sind und bei Lieferungen von schnell verderblichen Waren, insbesondere Arzneimitteln mit kurzer Verfalldauer. Ein Widerrufsrecht besteht arzneimittelrechtlich auch dann nicht, wenn die Packung geöffnet wurde. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Der Kunde hat bei paketfähigen Sachen die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht worden ist. Andernfalls ist die Rücksendung kostenfrei. Der Kunde hat die Sachen als Paket der deutschen Post oder DHL oder als vergleichbare Sendung der Firma UPS zurückzusenden. Im Falle von Briefsendungen hat der Kunde die Absendung des Briefes zu beweisen.

§ 7 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware in unserem Eigentum.

§ 8 Mängelgewährleistung und Haftung
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, kann der Besteller Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Ist die Burg Apotheke Pilz zur Nacherfüllung wegen Unverhältnismäßigkeit nicht in der Lage oder nicht bereit oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die die Burg Apotheke Pilz zu vertreten hat oder schlägt in sonstiger Weise die Nacherfüllung fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten und Schadensersatz zu verlangen.
Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers -- gleich aus welchen Rechtsgründen -- ausgeschlossen. Die Burg Apotheke Pilz haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet die Burg Apotheke Pilz nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung von der Burg Apotheke Pilz ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz geltend macht.
Sofern die Burg Apotheke Pilz fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.
Die Verjährungsfrist beträgt vierundzwanzig Monate, gerechnet ab Lieferung.

Bitte setzen Sie sich bei Fragen zu Einnahme von Arzneimitteln, Unverträglichkeiten, Risiken und Nebenwirkungen mit uns oder Ihrem behandelnden Arzt in Verbindung.

§ 9 Datenschutz
Der Besteller ist über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen, erforderlichen personenbezogenen Daten durch die Burg Apotheke Pilz ausführlich unterrichtet worden (Datenschutzerklärung). Der Besteller stimmt dieser Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu. Wir benutzen alle übermittelten persönlichen Daten ausschliesslich für unsere eigenen Zwecke und geben diese Daten nicht an Dritte weiter.

§ 10 Wirksamkeit
Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben im übrigen für beide Teile wirksam. Die Vertragspartner sind verpflichtet, eine neue Bestimmung zu vereinbaren, die dem mit der unwirksamen Bestimmung verfolgten Zweck am nächsten kommt.

§ 11 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Der Vertrag unterliegt deutschem Recht, wie es für Inlandsgeschäfte gilt, unter Ausschluss der Bestimmungen über den internationalen Kauf. Gerichtsstand ist Mönchengladbach.

Mönchengladbach, am 17.10.2006
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage
und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die angegebenen Preise beinhalten die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer
und verstehen sich zzgl. Versandkosten.
Burg-Apotheke-Pilz - Pastorsgasse 20 - 41199 Mönchengladbach - Tel. 02166 - 60 30 66
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.